Der junge Verlag für sozial- / pädagogische Themen

kilian andersen verlag

„…ein Stück untröstlich“
Wie ich Schritt für Schritt mit der Trauer im Leben weitergehe

Auch wenn ihre Worte zu Tränen rühren – sie tun vor allem eines: Sie ermöglichen ein offenes Gespräch über Trauer, Tod und Sterben und sorgen dafür, dass diese Themen in unserer Gesellschaft sichtbarer werden dürfen.

„Der einzige Gedanke bei allem ist Heim“
Feldpostbriefe von Bernhard Knebel 1942-1945

Der einzige Gedanke bei allem ist Heim - Feldpostbriefe von Bernhard Knebel

„Der einzige Gedanke bei allem ist Heim“ – zurück zu Freunden und Familie, zurück in seine geliebte Heimat und zurück zur Arbeit im Wein­berg. Die Briefe von Bernhard Knebel geben letztlich Zeugnis von der Sinnlosigkeit des Krieges und der Hohlheit der national­sozialistischen Propaganda.