Der junge Verlag für sozial- / pädagogische Themen

kilian andersen verlag

Esmeralda ahoi!
Hörbuch-CDs

Esmeralda ahoi! - Anja Ackermann, Majka Gerke und Barbara Peters

Mittwoch Kruhso lebt zufrieden auf ihrem Hausboot. Eines Tages tauchen zwei Mitarbeiter des Jugendamtes mit einem Mädchen namens Nieke Löwenstein auf. Sie behaupten, Nieke sei mit Mittwoch verwandt. Da Niekes Eltern auf einer Forschungsreise in die Antarktis verschollen sind, soll ab jetzt Mittwoch für sie sorgen. Nieke ist davon kein bisschen begeistert. Doch als ihr dämmert, dass man theoretisch auch mit einem Hausboot in die Antarktis schippern kann, beschließt sie zu bleiben. Und dann taucht auch noch der schlaksige Florino auf und wirbelt alles durcheinander.

Das Puppenhaus
Buch und eBook

"Das Puppenhaus" - Kilian-Andersen-Verlag

Ein mysteriöser Brief, ein geheimnisvolles Puppenhaus und Katzen, die menschlicher sind, als manchem von uns lieb ist. Lass` dich entführen ins schottische Hochmoor und kämpfe mit uns!

Freches Gemüse
Softcover-Buch und eBook

"Freches Gemüse" - Kilian-Andersen-Verlag

Anna Hasenfuss wagt mit dieser Geschichte einen Ausflug in die Psyche der Balkonpflanzen und wird mit kuriosen Einblicken belohnt.

Licht ins Dunkel
DVD-Film

CD "Licht ins Dunkel" - Kilian-Andersen-Verlag

Ein Film über die Gedenkstättenfahrt von Schülerinnen und Schülern der Cesar-Klein-Schule Ratekau und des Ostseegymnasiums Timmendorfer Strand nach Auschwitz.

Ida sucht das Glück im Sommer
Softcover-Buch

Ida sucht das Glück - Kilian Andersen Verlag

Eine Geschichte über Dankbarkeit und das Glück in den kleinen Dingen des Sommers von Lila Anders und Brad Shone

Der Blaubeerwichtel
Hardcover-Buch

Nathalie Klüver und Jessica Druwe "Der Blaubeerwichtel"

Eine warmherzige Geschichte von Nathalie Klüver und Jessica Druwe, die nicht nur zu Weihnachten an lange, finnische Sommertage erinnert.

„…ein Stück untröstlich“
Softcover-Buch

Auch wenn ihre Worte zu Tränen rühren – sie tun vor allem eines: Sie ermöglichen ein offenes Gespräch über Trauer, Tod und Sterben und sorgen dafür, dass diese Themen in unserer Gesellschaft sichtbarer werden dürfen. Von Anja Pawlowski

„Der einzige Gedanke bei allem ist Heim“
Softcover-Buch

Der einzige Gedanke bei allem ist Heim - Feldpostbriefe von Bernhard Knebel

„Der einzige Gedanke bei allem ist Heim“ – zurück zu Freunden und Familie, zurück in seine geliebte Heimat und zurück zur Arbeit im Wein­berg. Die Briefe von Bernhard Knebel geben letztlich Zeugnis von der Sinnlosigkeit des Krieges und der Hohlheit der national­sozialistischen Propaganda.